zur Startseite des Pasinger Christkindlmarkt
Pasinger Christkindlmarkt

Heiße Maroni

Aktuelles über die Maroni

Die Maroni oder Kastanie haben die Griechen nach der Stadt Kastana am Schwarzen Meer benannt. Dort wurde die Edelkastanie erstmals im großen Stil kultiviert.

Reife Maroni am Baum
Reife Maroni am Baum

Später haben die Römer die „Castanea“ im Römischen Weltreich verbreitet, so auch in den wärmeren Gebieten Deutschlands. Selbst Karl der Große hat den Anbau der Edelkastanien in seinem Reich gefördert, um den Hunger zu bekämpfen.

Die Esskastanie ist mit der Rosskastanie nicht verwandt.
Die Edelkastanie gehört zu den Buchengewächsen.
Die Rosskastanie gehört zu den Rosengewächsen.

Heiße Maroni in der Pfanne
Heiße Maroni in der Pfanne

Hildegard von Bingen sagte über die Kastanie:
„… ihre Frucht ist sehr nützlich gegen jede Schwäche des Menschen“.

Auch Goethe war ein Liebhaber der Edelkastanie. Er hat sie sogar 1815 in einem Gedicht verewigt.

Maroni wie auch Edelkastanien werden im Herbst reif, also rechtzeitig, um in der Winter- und Weihnachtszeit Maroniduft in die Luft zu zaubern.

Die wichtigsten Inhaltsstoffe in 100 g Maroni?

Energie (kcal) 196 Mineralstoffe (g) 1,18 Vitamine  
Wasser (g) 48 Kalium (mg) 707 A (mg) 24
Kohlenhydrate (g) 41,2 Calcium (mg)   33 B1 (mg) 0,23
Fett (g)   1,9 Magnesium (mg)   45 B2 (mg) 0,22
Eiweiß (g)   1,4 Eisen (mg)   1,5 C (mg) 27
Ballaststoffe (g)   8,4  Phosphor (mg)   87 E (mg) 1,2

Die Maroni ist also ein echtes Naturprodukt mit wertvollen Mineralien und Vitaminen und was auch nicht unwichtig ist, die Maroni ist kein Dickmacher.

Die Maroni ist ein unverfälschtes Naturprodukt mit wertvollen Mineralien und Vitaminen. Sie ist gut verdaulich und kein Dickmacher.
Aber egal, ob in Gedichten verewigt oder gut für die Gesundheit – eine Tüte voll „heißer Maroni“ schmeckt und dies schon seit 1983 an den Adventswochenenden auf dem Pasinger Christkindlmarkt.

Lassen sie sich verwöhnen von unserem Team

Helmut
Helmut
Sabrina
Sabrina
Steffi
Steffi

Kontakt

Heiße Maroni
Helmut Lipah
E-Mail:helmut.lipah@(a)gmx.de
Telefon:089 / 8888 909
Mobil: 0175 - 267 35 75