zur Startseite des Pasinger Christkindlmarkt
Pasinger Christkindlmarkt

Herzlichen Dank
für die Unterstützung:

Eschenhof Pasing: Gut Einkaufen in Pasing
Bezirksausschuss 21 Pasing - Obermenzing
Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH (MGS)
Stadtsparkasse München: Die Bank unserer Stadt

Montag, 25. November 2013
Von: AH /PCM

GroARTige Kunstausstellung der Schulen auf dem Christkindlmarkt

21 Motive gestaltet von 7 Pasinger Schulen laden ab sofort auch während der Woche zum Besuch auf dem Vorplatz von Maria Schutz ein.


Heute Mittag nach erfolgreichem Aufbau der insgesamt 22 Marktstände, die gewissermaßen den Raum und Rahmen dieser außergewöhnlichen Kunstaus­stellung unter freiem Himmel stellen, war es endlich soweit.

Von funkelnden Sternen, Lebkuchenmännchen und Schlittenfahrten über grasende Schäfchen und tanzenden Waldgeistern bis hin zum Winterwald voll Tiere und traumhaften Stadtszenen aus Pasing, ist wirklich jedes Motiv ein Hingucker.

Über 500 Schülerinnen und Schüler aller Alterstufen von erster bis neunter Klasse, von Grundschule bis Gymnasium, folgten unserer Einladung, die Platinen der Frontklappen zu verschönern.

Ursprünglich wollten wir lediglich, dass unsere Marktstände, die ja nur an den vier Adventwochenenden geöffnet haben, den vielen Passanten während der gesamten Vorweihnachtszeit einen schöneren Anblick bieten. 

Aber das, was die Schulklassen aus unserem Wunsch, etwas mit Winter, Weihnachten oder Pasing zu gestalten, gemacht haben, ist wunderschön und so beeindruckend, dass es mehr als nur einen Besuch am Pasinger Christkindlmarkt wert ist.

Einen ersten Überblick zu den Motiven können Sie sich hier in unserer Online-Galerie verschaffen, einen Besuch vor Ort kann das aber keinesfalls ersetzen.

Helmut Lipah, der die Schulen während der Projektzeit betreute, ihnen die Platinen, Farben und Malutensilien brachte und anschließend die gestalteten Platinen wieder abholte, erfuhr in Gesprächen mit den Kindern, Jugendlichen und den betreuenden Lehrkräften, dass diese Aktion auch den Akteuren viel Spaß und Freude bereitet hat.

Zu einigen Bildern verrieten uns die Schulkinder, wie sich ihre Idee zum Motiv entwickelt hat und welchen Titel das Bild trägt. Diese Informationen und ein paar Fotos, die während der Gestaltung entstanden sind, finden Sie auf den einzelnen Schulseiten der Grundschule Bäckerstraße, Grundschule Oselschule, Grundschule Peslmüllerstraße, Grundschule Schererplatz, Gymnasium Bertolt Brecht, Realschule Anne Frank und dem Sonderpädagogische Förderzentrum München-West.

Das tolle Engagement der Schulen möchten wir mit einer Prämierung der allerschönsten Bilder am Sonntag, den 15.12. um 18 Uhr auf dem Pasinger Christkindlmarkt feiern. Dazu laden wir nicht nur alle Akteure und Sie ganz herzlich ein, sondern benötigen vorab Ihre Unterstützung:

Schenken Sie den schönsten Bildern dieser Kunstausstellung bis zu fünf Sternchen. Die Vergabe der Sternchen kann sowohl über die Webgalerie, aber noch besser vor Ort mit einem Bewertungsbogen erfolgen. Zur Abgabe (bis spätestens Samstag, 14.12. um 19 Uhr steht auf dem Pasinger Christkindlmarkt ein Briefkasten bereit. Oder senden Sie Ihre Bewertung per Fax (089 / 82908542) oder Mail (kunstausstellung@(a)pasinger-christkindlmarkt.de).

Für die drei Schulen, deren Motive die meisten Sternchen erhalten, vergibt der Verein Pasinger Mariensäule e.V. an diesem Sonntag Preise von 300, 200 und 100 Euro. Wir sind sehr gespannt, welche Favoriten Sie aus den 21 Kunstwerken mit den meisten Sternen schmücken und danken Ihnen vorab für diese Unterstützung, denn uns fällt diese Wahl nicht leicht.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei bei Besuch der Kunstausstellung und des Pasinger Christkindlmarktes. Selbstverständlich können Sie auch beim geöffneten Markt die Motive als Reproduktion an und in jedem Stand sehen.